Eines meiner Lieblingsgerichte aus Spanien bei der Hitze ist Gazpacho – eine herrliche kalte Suppe,
für die es unzählige Rezepte gibt.

Meistens wird sie aus Salatgurke, Paprika, Tomaten, Weißbrot, Knoblauch, Olivenöl, Essig, Salz und Wasser zubereitet.
Ich habe sie nach meinem Geschmack etwas verändert, d. h. das Weißbrot weggelassen und die Tomaten habe ich
gegen Wassermelone und Erdbeeren getauscht – richtig lecker.

Hier nun das Rezept – für 1 – 2 Personen:

100 g Erdbeeren
100 g Wassermelone
50 g Salatgurke
50 g rote Paprika – am besten geschält, da die Schale oftmals schwer verdaulich ist
30 g rote Zwiebel 
Olivenöl – z. B. von artgerecht *, das ist reich an Polyphenolen
Balsamico – Essig

Alles in kleine Stücke schneiden und mit dem Mixer pürieren. Für einige Stunden ins Kühlfach stellen.
Ich füge kein Wasser hinzu – wem sie zu sämig ist, dem empfehle ich vor Verzehr einige Eiswürfel dazu zuzugeben.
Am Ende mit frischer Minze garnieren.

Und das war es schon! Lass sie dir schmecken und dich erfrischen….

 

Gurke und Wassermelone sind reich an Mineralstoffen und Spurenelementen, so kannst du deine Elektrolyte wieder auffüllen, außerdem enthalten beide wichtige B – Vitamine, sowie Vitamin C

Das Citrullin aus der Wassermelone ist außerdem einrichtiger Booster für deine Muskeln!

Rote Paprika – enthält viele Beta – Carotine und Antioxidantien, die dich vor dem oxidativen
Stress der Sonnenstrahlen schützen.

Erdbeeren liefern viel Vitamin C für ein starkes Immunsystem und tolle Haut – so schützt dich das Vitamin C z. B. vor der Bildung von Pigmentflecken.

Zwiebeln versorgen dich mit Glutathion – dem Super – Antioxidans für deine Mitochondrien.

 

*affiliate link – mit dem Code 20159 erhältst du 10 % Rabatt.