Seminar “Aschner-Verfahren”

Home/Seminar “Aschner-Verfahren”

Ausleitende Verfahren nach Aschner

In den letzten 2 Jahrzehnten ist der Anteil an Störungen, wie Schilddrüsenerkrankungen, Allergien, Autoimmunerkrankungen, ungewollte Kinderlosigkeit und Krebs um ein Vielfaches gestiegen. Gleichzeitig werden immer neue Umweltgifte und Gefahrenquellen bekannt, wie z. B. Bisphenol A in Plastiktrinkflaschen, Xenobione im Trinkwasser, Schwermetallbelastungen durch Autoabgase, die unseren Körper und unser Immunsystem belasten.
Aktueller denn je sind deshalb die Ausleitungs- und Entgiftungsverfahren in der Praxis.

hh-web-aschner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In dem Seminar werden verschiedene Möglichkeiten der Entgiftung und Ausleitung vorgestellt und vor allem praktisch geübt.

Grundlagen (Theorie):

  • Entgiftungsprozesse im menschlichen Organismus
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Ausarbeitung eines Entgiftungsplans, welcher sich individuell am Krankheitsbild des Patienten orientiert
  • Ausleitung mit pflanzlichen, homoöpathischen oder spagyrischen Mitteln
  • Vorstellung der neueste Ausleitungsverfahren, wie Chelattherapie

Klassische (Aschner-) Ausleitungsverfahren:
(praktisches Arbeiten und Üben)

  • Schröpfkopfmassage
  • Schröpfen – unblutig und blutig
  • Aderlass – Therapie, geschlossenes System, sowie offenes System nach
  • Hildegard von Bingen
  • Therapie mit Blutegeln
  • Baunscheidtieren

außerdem:

  • Lösen von Therapieblockaden und Störfeldern
  • Infusionen zur Unterstützung
  • Abrechnungsbeispiele
  • Fallbeispiele
  • Materialorganisation in der Praxis
  • Notfallset

Die nächsten Termine erfahren Sie auf der Seite Seminare.

Seminarort: health horizon in Wiesbaden
Zeiten: Freitag, 17.00 – 20.00 Uhr
Samstag, 10.00 – 17.00 Uhr
Sonntag, 10.00 – 16.00 Uhr
Preis: 300,- € (darin enthalten 50,- € Materialkosten für Einmalmaterial, Verbandmaterial und Blutegel zum praktischen Üben), außerdem Seminarunterlagen, Getränke, Snacks, Zertifikat.

Anmeldung und Rückfragen: 0611 – 510 507 44
oder per eMail (kontakt@health-horizon.de)