Better Aging

Home/Better Aging

Gesundheit ist gewiss nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts (Arthur Schopenhauer)

hh-web-better-aging

 

 

 

 

 

 

 

Dass wir immer älter werden, ist heute keine Frage mehr. Doch wie soll der wohlverdiente Lebensabend aussehen? Bei drohender Altersarmut, drastischen Einsparungen im Gesundheitswesen und mangelnden gut ausgebildeten Pflegekräften?

Die Regierung hat längst erkannt, dass der steigende Bedarf im Alter kaum noch durch die staatlichen Kräfte allein gestemmt werden kann und rät zur Eigenverantwortung. Empfohlen werden private Renten- und Vorsorgeversicherungen, Riesterrente und private Pflegeversicherungen – damit sei man im Alter optimal versorgt. Denn es scheint, dass „Alterserkankungen“ zum Altern dazu gehören. Aber geht es nicht auch anders?

Was wäre, wenn wir bis ins hohe Alter gesund, kraftvoll und leistungsfähig blieben?

Krankheitsprävention ist hier eine Möglichkeit. Viele der als unvermeintlich hingenommen Beschwerden wie, z. B. Arteriosklerose, Osteoporose, Diabetes mellitus und andere, haben oftmals nichts mit dem Alter an sich zu tun, sondern viel mehr mit einem Absinken der Hormonspiegel und einer Unterversorgung der schützenden Mikronährstoffe.

Hier lohnt es sich einmal im Jahr eine Inspektion machen zu lassen. Diese werden die meisten bei ihrem Auto kennen, um das sie sich liebevoll kümmern und oftmals viel Geld und Zeit in dessen Pflege stecken.

Nehmen Sie Ihren Körper ab heute mindestens genauso wichtig!
Ich biete Ihnen eine jährliche Inspektion Ihres Körpers. Dabei analysiere ich zu erst Ihre bisherigen Lebensgewohnheiten und die jeweiligen Faktoren, die den Alterungsprozess beschleunigen können, wie Rauchen, Schlafgewohnheiten, Ernährung, Bewegung, etc.
Daraufhin werden die für Sie wichtigen Parameter im Labor bestimmt und Sie erhalten von mir einen speziell für Sie ausgearbeiteten Therapieplan, der genau zu Ihrem Lebensstil passt.

Kosten:

  • Basisprofil ab 140,- €*
  • Premiumprofil 700,- €*

 

*Die Kosten beziehen sich auf die reinen Laborkosten für Selbstzahler.
Sollten Sie privat versichert sein, klären Sie bitte im Vorfeld mit Ihrer Krankenkasse, welche Leistungen übernommen werden können.